1000 Punkte

für deine Gesundheit

22. Quattrolon

22. Quattrolon

Beim Quattrolon gibt es innerhalb kurzer Zeit 400 Punkte. War das der Grund, dass 67 Teilnehmer sich bei saukaltem Maiwetter im Sportheim eingefunden haben? Fast alle waren auch mit zwei Walkingstöcken bewaffnet, das stand so in der Einladung. Beim Stempeln in der schön warmen Vorhalle gab es eine ordentliche Schlange, die mich gleich an den Entlaskeller erinnert hat. Dann gings mit Handschuhen und warmer Kopfbedeckung raus in die Kälte. (4-6°, gefühlt um Null) Ingrid hat uns aber gleich ein paar Mal die Treppe rauf und runter getrieben, so dass der Kreislauf schon mal in Schwung kam. Die Treppe wurde gleich als Sportgerät verwendet. Gleich kam die Erinnerung ans Schuhsenkel-Binden auf. Bei den ausladenden Arm- und Bein-Bewegungen wurde niemand getroffen. So konnten wir uns alle unverletzt den Terrabandübungen unten auf dem Rasen unterziehen. Hat aber wie immer Spaß gemacht, wieder einmal benachteiligte Muskeln zu fordern. Der Abschluss kam dann überraschend schnell: Nordic Walking. Es ging mal nicht durch den Wald. Statt dessen wurde das Sportgelände einmal komplett umrundet. Wem das nicht reichte durfte weitere Runden nach Belieben anfügen.Vor lauter Begeisterung haben wir die Kälte gar nicht bemerkt.

Die "Gelbjacke" ist Ingrid

Es gibt noch viele Bilder - schaut, ob ihr euch findet

05.05.2019  Teilnehmer 67   Bilder von Hans