Günter Brömer

 

Diesen Programmpunkt konnte ich zunächst nicht so recht einordnen. Aber Fit-bleiben ist doch irgendwie mit Gymnastik verbunden - also Gymnastik im Kopf. Darum also in diesem Bereich zu finden.

 

Das war heute eine Premiere. Jedenfalls für mich. An einem herrlich sonnigen Sonntagvormittag haben sich immerhin 27 Freunde des Gesellschaftspiels im Sportheim eingefunden. Die Spieleauswahl war groß. Bekanntes und Unbekanntes gemischt. Gleich bildeten sich passende Gruppen. Natürlich eine eingefleischte Schafkopftruppe, Canasta (scharf gespielt), Romme usw. Für mich war Skip.bo ganz neu. So hat Ingrid gleich 3 Beginners das Spiel beigebracht. Hat richtig Spaß gemacht. So ging es sicher allen. Es blieb auch noch Zeit für den Austausch der letzten Neuigkeiten.

 

 

 

 

  Eine Auswahl

 

Wer nicht dabei war hat etwas verpasst!