1000 Punkte

für deine Gesundheit

Wanderung zu Gedenksteinen im Sebalder Reichswald 

Bei idealem Wanderwetter fanden sich 21 Teilnehmer/innen in Weiher ein, um im nahen Reichswald alte Denksteine und Quellen zu  erkunden. Die erste Station war die Hasensteinsäule mit dem fünfläufigen Hasen. Weiter ging es auf der Hasensteinlinie zum Zigeunereck und zum Arnoldgedenkstein  aus dem Jahre 1851. Vorbei an den ehemaligen Munitionsbunkern dann weiter zum Hasenbrünnlein und zurück nach Weiher. Zu den einzelnen Stationen gab es jeweils kurze Erläuterungen.

Die Wegstrecke betrug 9,2 km, Dauer zweidreiviertel Stunden. Unser Wanderführer war Ernst Bayerlein

Das war die Gruppe mit Ausnahme des Fotografen

Bilder Reichswald

 

10.08.2018 Teilnehmer 21  Text: Ernst Bayerlein  Bilder Heinz Kolb