1000 Punkte

für deine Gesundheit

Rundwanderung in der Fränkischen Schweiz 

12. Juli 2014

Heute trafen sich um 9:00 Uhr am Sportheim 23 Teilnehmer zu einer anspruchsvollen Wanderung um Streitberg und Muggendorf in der fränkischen Schweiz. Das Wetter beim Start: nicht besonders verlockend. Dichter Nebel, mäßig kalt. Schon während der Fahrt, die wir mit Autofahrgemeinschaften durchgeführt haben, wurde es heller. Schließlich ein Mix aus mehr oder weniger Sonne, kurz: ideales Wanderwetter. So war auch gleich die Stimmung bestens. Am Parkplatz Freibad Streitberg waren wir gleich mal Zeuge vom Zieleinlauf des Frankenlaufs. Eine 5 Etappen Laufveranstaltung mit Strecken von ca 12 - 17 km. Da konnten wir Wettkampfatmosphäre schnuppern. Wir haben uns aber von dem Tempo nicht beeinflussen lassen und sind schön langsam zu den Grotten nach oben gewandert. Die hatten, obwohl landschaftlich wunderschön gelegen, viele der Teilnehmer noch nicht gekannt. Ohne großes Kopfstoßen gings dann weiter zur tieferliegenden Neideck. Die Ruine wurde vom Heimatverein sehr schön konserviert, mit vielen Infotafeln und einer sehr bequemen Treppe rauf in den Wohnturm. Den haben dann auch die Meisten erklommen und die tolle Aussicht genossen. Es folgte der bequeme Weg auf ebenen Gelände nach Muggendorf, der allen recht kurz vorkam. So waren wir wie verabredet um 11:45 Uhr im Gasthof "Zur Wolfschlucht" in Muggendorf. Es gab leckere fränkische Kost. Die Schlauen haben sich aber wegen der kommenden Wegstrecke keine schwere Kost "reingezogen". Der Aufstieg vom Dorf rauf zur Rosenmüller Höhle hatte es dann auch richtig in sich. Die steile Asphaltstraße ging endlos aufwärts. Als es dann auf Waldwegen weiterging kam nach kurzer Erholungsstrecke nochmal die letzte Steigung, jetzt auf schwierigen Gelände. Schließlich haben das aber alle mit Bravour geschafft. Nicht alle dagegen haben sich auch in die eindrucksvolle Höhle gewagt. Nach einem engen und niedrigen Einstieg tut sich eine riesige Halle auf, in der man noch einen Treppenrundgang absolvieren kann. Auch das haben Einige gemacht. Alle waren dann froh, wieder in die Wärme draußen zu kommen.  Der weitere Weg sollte eigentlich ziemlich eben sein, hatte aber doch einige Steigungen parat. Landschaftlich eine wunderschöne Waldwanderung. Der Schatten kam uns bei der immer höher werdenden Temperatur sehr gelegen. Höhepunkte waren dann noch eine Aussichtskanzel, die uns mit  einen zauberhaften Blick ins Wiesenttal belohnte und die Muschelquelle kurz vor Streitberg. Um 16:30 Uhr waren wir dann, etwas erschöpft aber immer noch gutgelaunt bei unseren Fahrzeugen, bereit zur Heimfahrt.

Ein wunderschöner Wandertag an dem alles gepasst hat. Ganz herzlichen Dank  an unseren Wanderführer und Planer Heinz Weidner.

Uner Start beim Zieleinlauf der Läufer vom  "Lauferlebnis Fränkische-Schweiz-Tour II 2014". Hier könnt ihr den Internetauftritt anschauen:

http://www.runnersworld.de/laufevent/lauferlebnis-fraenkische-schweiz-tour/2/2014 

Hut ab vor denen, die alle 5 Etappen mitmachen - aber nix für uns

Unser erster Aufstieg zu den Grotten

Da gehts später runter zur Neideck

Einer der Höhlendurchgänge - die lichte Höhe ist auseichend.

1000 Punktler in der Grotte

 

Das gute Geländer wird gerne angenommen

Brückenfoto Nr. 1

Die Brücke trägt uns - keine Angst

Auch die Nachzügler sind nun da.

Im Burghof eine Erholungspause

Hans hat schon sein Essen und freut sich auf die Pfifferlinge

Hanne lacht die Forelle noch einmal an - guten Appetit

Der Weg schaut so unschuldig aus, hat es aber in sich

Es gab auch Rastpausen

Ein Superausblick von der Plattform - trotzdem auch ein Blick für den Fotografen

Nach dieser Runde war Gisi wieder fit wie ein Turnschuh

Günter Brömer

Bilder von Hans und Günter